fbpx
Aktuelles

Das war die Bitkom Digital Farming Conference 2019

Am Begriff „Digital Farming“ kommt man heute nicht vorbei, er wird selbst in Publikumsmedien diskutiert. Ob Precision Farming oder Einsatz von Sensorik für das Montitoring der Tiergesundheit, die Digitalisierung der Landwirtschaft wird gefeiert als der Schritt zu mehr Nachhaltigkeit, Tierwohl und der Sicherung der Welternährung. Auch der Bitkom hat sich des Themas angenommen: der Arbeitskreis Landwirtschaft im Digitalverband hat sich zum Ziel gesetzt, die Digitalisierung der Landwirtschaft in Deutschland voranzutreiben durch Erfahrungsaustausch und Vernetzung von Unternehmen und Organisationen im gesamten Wertschöpfungsnetzwerk.

Am 9. Mai 2019 fand zu diesem Zweck in Berlin die Digital Farming Conference #dfc19 statt und gab interessante Einblicke über den aktuellen Stand der digitalen Landwirtschaft in Deutschland. Als Partner des Bitkom war der Foodhub NRW mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Dort stellten drei unserer Start-ups ihre innovativen Lösungen vor – und sich den Fragen des Publikums. 400 Experten aus allen Bereichen waren anwesend, von Politikvertretern zu Landwirten, von Landmaschinenherstellern zu Telekommunikationsanbietern, von Blockchain zur Raumfahrt. Entsprechend intensiv wurde an unserem Stand diskutiert, so tauschte sich aproneX – eine IoT Lösung zum Monitoring von Bienenstöcken, zum Beispiel intensiv mit einem IoT Experten von T-Systems aus. Bienenwanderung.de, ein Marktplatz auf dem Landwirte Imker mit Bienenvölkern zur Bestäubung finden können, diskutierte Geschäftsmodelle mit Plattformexperten und führte einige Interviews mit landwirtschaftlichen Publikationen. Die Macher des Mirkoalgenreaktors Phytolinc wiederum stießen auf reges Interesse bei Jungbauern, die sich sehr für die Möglichkeit interessierten, leerstehende Gebäude auf ihren Höfen alternativ zu nutzen – gepaart mit einer Eigenversorgung durch Solarenergie. Besonders dankbar waren sie auch für den Input verschiedener UX-Experten. Kurzum: ein gelungener erster Gemeinschaftsstand des Foodhub NRW!

Welche Chancen wir beim Foodhub NRW für technologische Innovationen in der Landwirtschaft sehen und welche Rolle Start-ups spielen können, lest ihr in diesem Interview.

Alle Billder © Bitkom Digital Farming Conference 2019/ Caroline Wittig Fotografie

Wir bedanken uns herzlich bei dem Bitkom für diese Möglichkeit des intensiven Austauschs und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit! Einen detaillierten Rückblick auf die Veranstaltung findet sich hier.

Über Bitkom e.V.:  Bitkom ist der Digitalverband Deutschlands. 1999 gegründet, vertritt er heute mehr als 2.600 Unternehmen der digitalen Wirtschaft, unter ihnen gut 1.000 Mittelständler, über 500 Startups und nahezu alle Global Player.

Write A Comment