10. Woche 2021 - Kurz und Knapp

Aus unserer Community

Edeka verkauft Bringmeister ++

11.03.2021
Im letzten Jahr hat Edeka seine Beteiligung an PICNIC aufgestockt, offensichtlich setzt Edeka jetzt voll auf die Kooperation mit dem niederländischen Start-up. Die Beteiligung an Bringmeister wird an Rockaway Capital verkauft. Bringmeister war seit der Übernahme von Tengelmann 2017 ein Service der Edeka. Mehr hier.
Lieferketten, die wie geschmiert laufen, sind das A und O, auch in der Ernährungswirtschaft. Gerade die derzeitige Pandemie zeigt, dass empfindliche und eng getaktete Lieferketten auch strategisch gedacht und abgesichert werden müssen. Bei eng getakteten Produktionsprozessen und teils verderblichen Waren verursachen plötzliche Unterbrechungen nicht nur Engpässe in der Versorgung der Bevölkerung, sondern auch schmerzhafte finanzielle Schäden für die Unternehmen. Und das ist leider keine Seltenheit. In einer Studie des Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) gaben 77 % der Unternehmen an, innerhalb eines Jahres mindestens eine Unterbrechung in der Lieferkette erfahren zu haben. 37 % berichten sogar von mehr als fünf Störungen. Gleichzeitig verlangen Handel und Konsumenten nach mehr Transparenz der Lieferketten, besonders wenn es um Versprechen zur Nachhaltigkeit geht. Wie kann man als Unternehmen der Ernährungswirtschaft neue Technologien nutzen, um die Lieferkette sicherer zu machen und strategisch abzusichern? Wie kann man verflochtene Lieferketten transparent machen, um z.B. Standards von Sub-Lieferanten im Blick zu haben? Hier finden Sie Antworten: „Risiken in der Lieferkette – Digitalisierung schafft Lösungen“ am 23. März, veranstaltet von der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreis Neuss und dem Foodhub NRW. In diesem virtuellen Fachgespräch stehen konkrete Lösungsmöglichkeiten im Mittelpunkt, und stellen Start-ups und Technologieunternehmen ihre erprobten Lösungen vor.

Awards & Auszeichnungen

reta-Award für "Best Customer Experience" für tegut...teo mit snabble-Technologie

09.03.2021
Nach dem „Innovationspreis des Handels“ und dem „Store of the Year-Award“ hat tegut… teo nun seine 3. Auszeichnung in Folge, den„reta-Award“, gewonnen. Den Preis bekommt das neue Vertriebskonzept des Selbstbedienungsladen-Supermarktes, das im November 2020 an den Start gegangen ist, in der Kategorie „Best Customer Experience“. 
Mit dem „reta Award“ des EHI Retail Institutes werden Händler ausgezeichnet, die zukunftsorientierte Methoden und Technologien eingeführt haben, um die Kundenloyalität und -zufriedenheit zu erhöhen.  

Und – der nächste tegut... teo steht schon in den Startlöchern - bald zu finden in der Petersbergerstaße in Fulda.

Acceleratoren & Wettbewerbe

Going Circular Wettbewerb Bewerbungsstart ++ Frist 31.03. ++

11.03.2021
Die Bewerbungsphase des Going Circular Wettbewerbs der IHK Köln in Kooperation mit VDI Köln und VDE Köln ist gestartet. Bis zum 31.03 können sich Unternehmen bewerben, die
  • die Lebensdauer von Maschinen und Anlagen durch wesentliche Neuentwicklungen, Anpassungen oder Änderungen bei Wartung, Reparatur, Überholung oder Ersatz verlängern
  • die Produktivität, Lebenszeit und Weiterverwertbarkeit von Miet- und Leasingmodellen steigern
  • Abfälle zu neuen Produkten oder Materialien aufwerten
  • Produkte für erleichterte Wartung, Reparatur, Wiederverwendung, Recycling, Verwendung als anderes Produkt oder Abfallminimierung neu- oder umgestalten
  • die Ressourcenproduktivität durch nachhaltig sinnvolle Effizienzsteigerung, Systemlaufzeitverlängerung, mehrere Verwendungszyklen oder Abfallreduktion in Systemen erhöhen.

Hier gehts zur Bewerbung.

Growth Alliance – Das AgTech & FoodTech bootcamp der Rentenbank ist zurück ++ Frist 03.05. ++

11.03.2021
Bereits zum vierten Mal unterstützt das Programm Deutschlands junge AgrarBusiness Start-ups. Dieses Jahr mit der zusätzlichen Kategorie Agrar-Bioökonomie. Das Bootcamp findet vom 12. bis 14. Juli virtuell und in Frankfurt statt. Bewerbungsschluss ist der 3. Mai.

Das Programm bietet ausgewählten Startups die Plattform, ihre Geschäftsmodelle mit Branchenvertretern, Investoren und erfahrenen Gründern zu diskutieren. In Workshops und Einzelgesprächen mit Experten werden Themen wie Wachstumsstrategien, Teambildung, Datenschutzbestimmungen, Investor Readiness, Verhandlungstechniken, Pitching und Storytelling vertieft bearbeitet.
Mehr Infos dazu hier.

Events unserer Partner

EIT Food lädt ein zum Gründerstammtisch am 24. März: mit dabei diesmal sind Tim Breker von VYTAL und Lee Greene vom Foodhub NRW. Tim und seine Mitgründer Sven Witthöft und Fabian Barthel haben mit VYTAL ein app-basiertes – und pfandfreies – Mehrwegsystem für To-Go-Verpackungen entwickelt. Der Schlüssel dazu ist die VYTAL App, über die Nutzer Essen in hochwertigen Mehrwegbehältern bestellen können, die von den Nutzern dann automatisch und kostenlos vom Restaurant ausgeliehen werden. Zwei Wochen haben die Nutzer danach Zeit, das Behältnis bei einem der aktuell mehr als 733 VYTAL Partner zurück zu geben. Passiert dies nicht, werdem dem Nutzerkonto 10 Euro je Schale belastet. Partner von VYTAL sind neben REWE zum Beispiel auch Klüh Catering, fünftgrößter Contract Caterer Deutschlands und Marktführer in der Versorgung von Kliniken. Die Ex-BCG Berater haben VYTAL 2019 gegründet und sind Alumni des EIT Food Accelerator Network 2020. Vielleicht kennst du sie auch von ihrem Pitch bei „Die Höhle der Löwen“. Als Gast beim EIT Food Gründerstammtisch wird Tim euch Einblicke in die Gründer-Story von VYTAL und die Erfahrung im EIT FAN Programm geben – und natürlich eure Fragen beantworten.
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW