OIY Solutions

Sei der erste der OIY Solutions folgt:

  • Überblick
  • The Oater ist die technologische und geschmackliche Weiterentwicklung von Hafermilch. Gewerbliche Kunden wie Cafés und Einzelhändler mieten die “The Oater” Hafermilchmaschine und produzieren frische, nachhaltige Hafermilch direkt vor Ort. 5 Pilotkunden starten im März 2023. Prototyp und Rezeptur sind bereits fertig entwickelt. Das Start-up wurde im Oktober 2021 gegründet von Sarah Nesti (RWTH, Maschinenbau), Henrik Burger (LSE, Uni Mannheim, Volkswirtschaftslehre), Benjamin Auer (RWTH, Verfahrenstechnik) und Lisa Nesti (ESADE, Uni Köln, Marketing und Management). The Oater ist aktuell in der Seed Phase und bietet dafür Investment Tickets aber 100 TEUR.

Details der Organisation

Hashtags
#alternative-proteine #startup #gastronomie #b2b #wettbewerbe #partnerschaften
Adresse
Vitalisstraße 67, Gateway Exzellenz Center,,
50827 Köln
Kontakt
Henrik Burger
+49 (0)241 9809 6861
info@oater.de
Erwartungen
* Pilot-Projekte * Zugang zu Labor und Forschungs-Know-How * Zugang zu Produktionsstätten/ Lohnherstellern * Erfahrungen im Sourcing * Verpackungs Know-how * eCommerce Know-how * Konsumenten-Insights & Marktforschung * Markteintritt * Internationale Expansion * Zugang zu Multiplikatoren/ Kunden/ Partnern/ Investoren
Beitrag zum Foodhub-Netzwerk
* Sonderkonditionen * Möglichkeit von Pilot-Projekten * Probelistungen * Konsumenten-Insights
Was wird in den nächsten 6 Monaten benötigt?
Kunden, Investoren, Lieferanten, Mitarbeiter, Partner
Kategorie & Stadt
Start-up aus Köln
Gründungsjahr & Gründer
2021 von Sarah Nesti, Henrik Burger, Benjamin Auer, Lisa Nesti
Phase
Seed (Planungsphase)
Branche
Rohstoffe und Food Ingredients – Verarbeitung, Lebensmittel/ Getränke – Industrie, Küche & Haushaltsgeräte, Food Services (Gastronomie, Hotelerie, Catering, Großküchen, Event), Ernährung, Anlagen- und Maschinenbau, Soft- und Hardware
Webseite
https://oater.de/
Social Media
Logo
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW