Innova stellt die 10 wichtigsten Lebensmittel- und Getränketrends in 2021 vor

Transparenz geht als klarer Gewinner aus den Top Ten Trends von Innova Market Insights für 2021 hervor. Wobei klar zu sagen ist, dass die Marken ihren Auftritt verbessern, die den wandelnden ethischen, ökologischen und Clean-Label-Verbraucheranforderungen gerecht werden.


ARNHEM, Netherlands, Oct. 20, 2020 /PRNewswire: Innova Market Insights, seit über 25 Jahren Spezialist für Food-Trends, stellt seinen jährlichen Top Ten Trends-Bericht vor. Der umfassende Bericht stattet Hersteller, Einzelhändler und Marken mit den neuesten Erkenntnissen aus, um Innovationen voranzutreiben und aktuelle Verbraucheranforderungen zu erfüllen.


Die Top Ten Trends von Innova Market Insights für 2021 bieten einen detaillierten Einblick in die Entwicklung der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Da COVID-19 unsere Einkaufs- und Essgewohnheiten verändert, ist es von größter Bedeutung, immer einen Schritt voraus zu sein und mit der sich verändernden und anspruchsvollen Lebensmittel- und Getränkelandschaft Schritt zu halten.


Die Pandemie hat den Fokus auf die allgemeine Gesundheit und die Wichtigkeit eines gesunden Immunsystems verstärkt. Daher suchen die Verbraucher zunehmend nach Lebensmitteln und Zutaten, die die persönliche Gesundheit unterstützen. Die Aufmerksamkeit liegt nun auf der Post-COVID-Landschaft, um zu untersuchen, wie diese neuen Verhaltensweisen die Zukunft der Lebensmittel- und Getränkeindustrie prägen werden.


„Im Jahr 2021 wird die Transparenz in der gesamten Lieferkette dominieren, wobei die Verbraucher nach Marken suchen, die Vertrauen aufbauen, authentische und glaubwürdige Produkte anbieten und ein Konsumbewusstsein der Käufer für das aktuelle und nach COVID-19-Klima schaffen“, betont Lu Ann Williams, Director of Insights and Innovation bei Innova Market Insights.


Die Top Trends von Innova Market Insights für 2021 sind eine Reaktion auf die sich ständig weiterentwickelnde und verbraucherorientierte Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Innova Market Insights antizipiert führende Trends und bietet umfangreiche Daten, um Marken bei der Wiederbelebung oder Beschleunigung nach COVID-19 zu unterstützen. Die neuen Trends für 2021 sind:


1. Transparenz triumphiert


Die Innova Konsumer Umfrage von 2020 zeigt, dass sechs von zehn Verbrauchern weltweit daran interessiert sind, mehr über die Herkunft von Lebensmitteln zu erfahren. Transparenz dominiert die Verbrauchernachfrage im Jahr 2021. Die Erhöhung der Transparenz, um den sich wandelnden ethischen, ökologischen und Clean-Label-Verbraucheranforderungen gerecht zu werden, ist von entscheidender Bedeutung. Marken, die neue Verpackungstechnologien wie unsichtbare Barcodes und Nahfeldkommunikationstechnologie übernehmen und mit kreativem, aussagekräftigem Storytelling kombinieren, werden erfolgreich sein. Der Lifestyle-Trend der Verbraucher zu einem saubereren Leben erweitert und erhöht daher auch die Erwartungen an ein sauberes Label. Zu den dafür notwendigen Aspekten gehören das Wohlergehen von Mensch und Tier, Transparenz in der Lieferkette, pflanzenbasierte Ernährung und nachhaltige Beschaffung.


2. Pflanzen auf dem Vormarsch


Da pflanzenbasierte Trends den Status eines globalen Phänomens erreichen, entwickelt sich die "pflanzenbasierte" Definition ständig weiter. Die steigende Mainstream-Anziehungskraft wird die Expansion in verschiedene Regionen und Kategorien im Jahr 2021 vorantreiben, einschließlich einer beschleunigten Nachfrage nach neuen Formaten, Pflanzenproteinen und anspruchsvolleren Alternativen. Angetrieben von einem steigenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit Tierschutz haben im Labor angebaute Lebensmittel das Potenzial, die Branche zu revolutionieren, indem sie den Einsatz neuer Technologien durchgängig einbeziehen. Die Innova Konsumer Umfrage von 2020 ergab, dass Gesundheit, Ernährungsvielfalt, Nachhaltigkeit und Geschmack die vier wichtigsten Gründe für die Berücksichtigung pflanzlicher Alternativen waren. Da die Verbraucher zunehmend auf pflanzliches Protein setzen, erlangen verschiedene Möglichkeiten und Herausforderungen in Bezug auf regionale Verbraucherpräferenzen und Nachhaltigkeitserwartungen immer mehr Aufmerksamkeit.


3. Maßgeschneidert


Die personalisierte Ernährung steht im Mittelpunkt, da Verbraucher nach Lebensmittel- und Getränkeoptionen suchen, die zu ihrem einzigartigen Lebensstil passen. Verbraucher erwarten einen maßgeschneiderten Ernährungsansatz mit technologischen Durchbrüchen, ständigen Neuvorstellungen und aufregenden Sinneserlebnissen, die die Möglichkeit bieten, einen maßgeschneiderten Lebensstil auf den Konsum von Lebensmitteln und Getränken auszuweiten. Ausgefeilte personalisierte Ernährungsberatung zu funktionellen Lebensmitteln ist immer noch teuer, aber das Aufkommen von Technologieplattformen ermöglicht einen vergleichbaren Kundenservice durch Automatisierung. Die Innova Konsumenten Umfrage von 2020 hat gezeigt, dass 64 % der weltweiten Verbraucher mehr Möglichkeiten gefunden haben, ihr Leben und ihre Produkte an ihren individuellen Stil, ihre Überzeugungen und Bedürfnisse anzupassen.


4. Neues Omnichannel-Essen


Da sich Foodservice- und Einzelhandelsbereiche zunehmend überschneiden, können Verbraucher essen, was sie wollen, wann und wo sie es wollen. Verbraucher suchen nach Bequemlichkeit, erfüllenderen Erfahrungen und zugänglichem Genuss. Die traditionelle Gastfreundschaft wird verdrängt, insbesondere da COVID-19 den Verbrauchern mehr Zeit gibt, zu Hause zu bleiben und ihre eigenen kulinarischen Fähigkeiten zu verbessern. Die zunehmende Hausmannskost treibt die Verwendung von praktischen Mahlzeitensets/Fertiggerichten und raffinierteren Zutaten voran, was zu neuen Essenserlebnissen führt. Die Innova Konsumer Umfrage von 2020 ergab, dass 46% der Verbraucher glauben, dass Produkte der Restaurantmarke eine bequeme Möglichkeit sind, das Restauranterlebnis und den Geschmack zu Hause zu genießen. Zusammen mit dem wachsenden Angebot von Lieferdiensten können Verbraucher jetzt direkt auf viele Spezialprodukte zugreifen, die zuvor nur über den Restaurantbesuch möglich waren.


5. Im Einklang mit dem eigenen Immunsystem


Die anhaltende Angst aufgrund von COVID-19 wird die Verbraucher dazu ermutigen, einem starken Immunsystem bis 2021 Priorität einzuräumen. Laut der Innova Konsumer Umfrage 2020 suchen sechs von zehn globalen Verbrauchern zunehmend nach Nahrungsmitteln und Getränken, die ihre Immungesundheit unterstützen, wobei bei jedem Dritten die Bedenken hinsichtlich der Gesundheit des Immunsystems im Jahr 2020 gegenüber 2019 zugenommen haben. Immunsystemstärkende Inhaltsstoffe werden im kommenden Jahr eine bedeutende Rolle spielen, während die Forschung und das Interesse an der Rolle des Mikrobioms und der personalisierten Ernährung als Möglichkeiten zur Stärkung des Immunsystems zunehmen werden.


6. Ernährungs-Hacking


7. Stimmung: Der nächste Anlass


8. Produkt Mash-ups: Wenn Trends aufeinandertreffen


9. Moderne Nostalgie


10. Das Zeitalter des Influencers


„Die sich ständig weiterentwickelnde Lebensmittel- und Getränkeindustrie hat einen erheblichen Druck der Verbraucher auf Transparenz in der gesamten Lieferkette, immunsystemsteigernde Produkte und den Einsatz von Technologie erlebt. 2021 ist ein großartiges Jahr für Chancen und Innovationen, die diesen Anforderungen gerecht werden“, sagt Lu Ann Williams.


"Basierend auf unserer neuesten Innova Konsumer Umfrage 2020 und den Ergebnissen unserer Datenbank enthüllen unsere Top-Trends für 2021 die neuesten Erkenntnisse, die wir benötigen, um Marken zu Wachstum, Innovation und Führung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu ermöglichen."


Am Mittwoch, den 11. November 2020 um 16:00 Uhr MEZ/10:00 Uhr EST präsentiert Lu Ann Williams die Top Ten Trends für 2021, die die Lebensmittel- und Getränkeindustrie im kommenden Jahr und darüber hinaus beeinflussen werden. 


Quelle: https://www.prnewswire.com/il/news-releases/innova-identifies-top-10-food-and-beverage-trends-to-accelerate-innovation-in-2021-301155638.html

Kommentare

Logge dich ein, um den Artikel zu kommentieren
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW