Kochboxen, clean Treats, Bulgurbällchen und ein Kinderkochbuch

Crowdfunding für Food Start-ups hat sich durchgesetzt. Es ist ein wichtiges Tool für junge Gründerteams, um die ersten Chargen der Produktion vorzufinanzieren – und um Aufmerksamkeit für die neuen Marken und Produkte zu generieren. Wir freuen uns, heute vier Projekte unserer Mitglieder vorzustellen. Alle vier sind aktuell im Crowdfunding auf StartNext und freuen sich über deine Unterstützung!


Probier's doch mal (Siegen) – Interaktives Kinderkochbuch mit App – Finanzierungszeitraum bis 24.8.2021

Anna und Steffen haben zusammen "Probier's doch mal" gegründet, um Kinder spielerisch an gesunde Ernährung heranzuführen.

Anna bringt als Ernährungs-und Lebensmittelwissenschaften die inhaltliche Kompetenz ins Team, Steffen liegt als Wirtschaftsingenieur besonders die App und die technischen Umsetzungen am Herzen.

Auf den Rezeptseiten des Kochbuchs wird ein QR-Code abgebildet, welcher mit der entwickelten “Probier’s doch mal”-App abgescannt wird und die Kinder zu den passenden Audio-Anleitungen führt. Hier werden die Schritte noch einmal erklärt und kindergerecht aufgearbeitetes Fachwissen vermittelt.

Im anschließenden Quiz können sich die Kinder selbst testen und neues Wissen zum Thema Ernährung erwerben. Es ist das erste Produkt, dass Kindern auditives und visuelles Lernen in der eigenen Küche ermöglicht und ein Rundum-Wissenspaket zu jeglichen Arbeitsschritten, von Hygienemaßnahmen bis hin zur Lebensmittelkunde bietet. 

Mit dem Fundingvolumen von 16.000 Euro soll die erste Auflage des Buchs gedruckt werden.

Unterstützen kannst du Probier’s doch mal hier auf StartNext.


TREATFULS (Düsseldorf) – Süßigkeiten-Junkies und Healthy-Foodlover gleichermaßen glücklich machen – Finanzierungszeitraum: bis 30.8.2021

Bio-vegane Süßigkeiten ohne Industriezucker, die nicht gesund schmecken, sondern genauso sündig wie "normale" Sweets. Das ist die Vision von Magda und Tugce, den beiden Gründerinnen von TREATFULS.

Die beiden sind davon überzeugt, dass sich guter Geschmack, Gesundheit und Nachhaltigkeit nicht ausschließen – im Gegenteil. TREATFULS möchte ein Umdenken in der Süßigkeitenbranche anregen. Neue Standards, die gut für dich, aber auch gut für die Umwelt sind, inklusive heimkompostierbarer Verpackung. 

Mit dieser Vision im Blick haben Sie drei verschiedene Schokoriegel entwickelt, in den Geschmacksrichtungen Chewy Peanut, Creamy Coconut und Crunchy Hazelnut.

Mit dem Funding i.H.v. 15.000 Euro möchten die beiden die erste Charge der drei Sorten produzieren.

Du kannst Magda und Tugce hier auf StartNext unterstützen.


MAMA HARI (Köln) – Indonesisch Kochen daheim leicht gemacht mit den Kochboxen von Mama Hari – Finanzierungszeitraum: bis 31.8.2021

Hinter MAMA HARI steht das Gründerduo Sandra und Zeus – und die kulinarische Erfahrung aus dem familiengeführten Restaurant MATA HARI in Köln. 

Die beiden haben eine Linie aus bio-zertifizierte Soßen und Kochpasten, mit denen Jeder im Handumdrehen traditionelle Indonesische Gerichte zaubern kann. Vertrieben werden sollen sie Soßen im ersten Schritt über Kochboxen im eigenen Online-Store. 

Mit dem angestrebten Funding von 15.000 Euro wollen Sandra und Zeus den Rezepten den letzten Schliff geben, inkl. der Haltbarkeits - & Nachhaltigkeitsstudien. „Wir lassen uns bio-zertifizieren, vollenden das Verpackungsdesign und erarbeiten ausführliches Infomaterial für unsere Website. Parallel festigen wir unsere Markenidentität, stellen unseren Onlineshop fertig und optimieren unsere Logistikstrukturen. So können wir mit unserem ausgewählten Produzenten unsere und euere erste Charge produzieren!“

Hier kannst du MAMA HARI auf StartNext unterstützen.


FeelNature (Frechen) – Gefüllte Bulgurbällchen bringen den Geschmack des Orients in das TK-Regal – Finanzierungszeitraum: bis 15.9.2021

Die vergebliche Suche nach einem Convenience Gericht mit Bulgur gab Muhammet den Anstoß "Bulgurbällchen - Icli Köfte" zu produzieren.

Bulgurbällchen ist ein gesundes TK-Fertiggericht, dass in nur 5 Minuten zubereitet wird. Einfach, schnell und vollwertig. 100 % natürlicher Geschmack, mit wichtigen Nähr- und Ballaststoffen. Verpackt in FSC-zertifizierten, recyclebaren und nachhaltigen Faltschachteln. Ein beliebtes Nahrungsmittel der orientalischen Küche. 

Für die Herstellung werden ganze Weizenkörner geschrotet und vorgekocht. Da das gesamte Korn geschrotet wird, ist der Bulgur zudem sehr nährstoffreich. Die Weizengrütze enthält unter anderem verschiedene B-Vitamine sowie Vitamin E und die Mineralstoffe Kalzium, Magnesium und Phosphor. 

Muhammet hat bereits eine eigene Produktionsstätte ausgebaut, auch die Rezepte sind finalisiert. Mit der Finanzierung i.H.v. 20.000 Euro soll die erste große Produktion finanziert werden (Einkauf von Rohstoffen und Verpackungsmaterialien), zusätzliches Equipment angeschafft, und die IFS Food Standard Zertifizierung realisiert.

Hier kannst du FeelNature auf StartNext unterstützen.



Geschrieben von

M. Lee Greene

Kommentare

Logge dich ein, um den Artikel zu kommentieren
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW