Ein Proteinpulver aus Ziegenmilch

Mit seinem Proteinpulver aus Ziegenmilch will Lykaia Nutrition den deutschen Markt erweitern. Da viele Konsumenten:innen die herkömmliche Kuhmilch, A1-Milch, nur schlecht vertragen, bietet ein Proteinpulver, das auf A2-Milch basiert, eine sinnvolle Alternative. Auch Mitgründerin Jana leidet unter einer Kuhmilchunverträglichkeit und machte sich deswegen auf die Suche nach einem Proteinpulver, das nicht aus Kuhmilch hergestellt wird - allerdings ohne Erfolg. Aus der Idee sich selbst und anderen Betroffenen, die viel Sport machen, zu helfen, entstand 2020 gemeinsam mit Mitgründer Robin das Start-up Lykaia Nutrition. Ihr erstes Produkt war das Protein Goatmeal, ein Frühstücks-Instantmix, der aus Haferflocken, Kakaopulver und dem ersten neutralen Ziegenprotein besteht, dem A2 Casein Protein. Das Ziegenprotein von Lykaia wird aus Ziegenmilch von österreichischen Ziegenhöfen gewonnen. Durch verschiedene Aufbereitungs- und Trocknungsverfahren wird aus der Rohmilch ein weißes, cremiges und wasserlösliches Pulver erzeugt. 

Von der Handabfüllung auf den deutschen Markt

Angefangen hat das Start-up per Handabfüllung und mit Abfüllgefäßen aus dem 3D-Drucker in einer leerstehenden Bäckerei. Wegen der steigenden Nachfrage musste allerdings eine größere Produktionsstätte her -  Lykaia wechselte zu einem zertifizierten Lohnabfüller in Wuppertal. Seine Rezepturen entwickelt das Start-up allerdings noch immer in der hauseigenen Küche. Die Herstellung der Rezepturen unterzieht sich einer langen Testphase, um die beste Rezeptur zu kreieren. Dabei wählen die beiden Gründer zwischen verschiedenen Zutaten von verschiedenen Herstellern aus, denn die Rohstoffe unterschieden sich in ihren Aromen oder ihrer Textur. Auch diese Erfahrung mussten Jana und Robin schon machen, als sie ein geeignetes Kakaopulver suchten. Die 27 Sorten Kakaopulver schmeckten nussig, über bitter bis schokoladig.

A2-Proteine sind verträglicher als A1-Proteine

Doch was genau ist der Unterschied zwischen dem A1- und dem A2-Protein? Das sogenannte A2 Casein Protein wird aus Ziegenmilch produziert. A2-Milch ist eine natürlichere Milch, die gesünder ist, besonders für Allergiker oder Menschen mit Laktoseintoleranz. Allerdings geben die wenigsten Kühe heutzutage reine A2-Milch ab. Durch die moderne Züchtungskultur mutiert das A2 Casein Protein häufig zu einem A1 Casein Protein. Letzteres ist allerdings nur schwer verdaulich, wird aber von den meisten Kühe abgebeben. Zudem sind Ziegen-, aber auch Schafsmilch im Gegensatz zu Kuhmilch seltener, die auch deswegen häufiger konsumiert wird.  

Die beiden Gründer wollen zukünftig weitere Proteine produzieren, beispielsweise ein veganes Mushroom Protein, aber auch Produkte aus Wildkräutern und funktionellen Heilpilzen. Um nur die besten Produkte aus der Natur für ihre Proteine zu nutzen, sind die beiden in finnischen Wäldern unterwegs und besuchen Ziegenfarmen. Jana und Robin versuchen zudem, ihre Verpackungen und Transportwege so kurz und umweltschonend wie möglich zu halten. Lykaia Nutrition verwendet ausschließlich Kraftpapierbeutel und Dosen aus recyclebarem Pappkarton. 

Geschrieben von

Leonie Kellers

Kommentare

Logge dich ein, um den Artikel zu kommentieren
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW