Rückblick: Food Start-Up Netzwerktreffen 2018

Volles Haus im Super7000. Auch im April 2018 fand das Food Start-up Netzwerktreffen im Rahmen der Startup-Woche Düsseldorf statt. Bereits zum vierten Mal kamen 150 Teilnehmer aus ganz NRW zusammen um Erfahrungen auszutauschen, Kontakte auszutauschen und mögliche gemeinsame Projekte anzubahnen. Dabei waren Vertreter großer Unternehmen – von Chefkoch.de bis zur METRO –, Mittelständische Unternehmen, erfolgreiche Start-ups und "Frischlinge" (neue Gründer).

Die Agenda war voll gepackt mit interessanten Vorträgen zum Thema Veränderung: Als erstes hat Philip Rodowski  von APP & EAT über "Innovation in traditionellen Branchen" gesprochen. App&Eat möchte mit seiner App die eher traditionelleren Bäcker und Metzger in die digitale Welt befördern. Dann kam die Gründerin von pick-a-pea Kathrin Möntenich. Sie sprach über den roten Faden in ihren Startup. Und dass die beste Verbindung zwischen zwei Punkten nicht immer eine Grade sein muss. Ihr Vortrag hieß: "Regelmäßige Selbstreflexion bis zur Perfektion". Als dritter Speaker kam Daniel von Unibail-Rodamco eine Konzern welcher viele Shopping-Center in ganz Europa betreibt. Er hat die Veränderung im großen Konzern vorgestellt und das man sich nie ausruhen darf und ständig sein Geschäftskonzept überdenken muss. Sein Thema war: die “Shopping Center Evolution“ Nach den Speakern hatten wir noch 4 Startups, welche sich in einem kurzen Pitch vorgestellt haben. 

  1. Jens von "Meine Lebensmittelampel" - Die App "Meine Lebensmittelampel" will dabei behilflich sein, Zutaten und Lebensmittelverträglichkeiten von Lebensmittel-Produkten besser sichtbar zu machen.

  2. Sascha - True Popcorn - truepopcorn.de True Popcorn ist "das einzig wahre Popcorn". Es wird hergestellt aus Ur-Mais. Es ist glutenfrei, vegan und frei von gentechnik.

  3. Martin - ma-tea - www.wachschuetteln.de Der Stand von Ma-Tea war immer voll. Alle wollten den Wach-mach-Tee probieren. MA-TEA ist die koffeinhaltige Erfrischung basierend auf japanischem Matcha-Tee.

  4. Björn – unverpackt Düsseldorf Björn hat seine Startnext-Kampagne vorstellt. Er will einen unverpackt Laden in Düsseldorf eröffnen und hat dafür Unterstützer gesucht. [Anm.d.R.: Mittlerweile hat er den Laden eröffnet. Herzlichen Glückwunsch!]

Das Food Startup Netzwerktreffen 2017 wurde ermöglicht durch die Unterstützung von der METRO und der Wirtschaftsförderung Düsseldorf. Die Veranstaltung war Teil der StartupWoche Düsseldorf.   

Geschrieben von

Peter Wiedeking

Kommentare

Logge dich ein, um den Artikel zu kommentieren
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW