42. Woche 2019 - Kurz und Knapp

Aus unserer Community

Bunte Burger werden Top 10 Anuga Innovation

14.10.2019
Bunte Burger werden Top 10 Anuga Innovation ++ Seit 2014 brutzeln Gründer Mario und Ulrich vegane und vegetarische „Bunte Burger“ in Köln. Erst auf einem Food-Truck und seit 2015 im ersten zertifizierten Bio-Bugerrestaurant Deutschlands. Auf der Anuga launchten die beiden nun die beliebten Burger-Patties in drei Geschmacksrichtungen. Der Bohnen-basierte Protein-Burger“ wurde prompt als eine der Top 10 Innovationen auf der Anuga ausgezeichnet.

Picnic expandiert weiter

14.10.2019
Picnic expandiert weiter ++ Ab Mitte November startet Picnic laut Informationen der Rheinischen Post ihren Lieferdienst auch in Essen. Damit wird der Meilenstein von zehn Städten erreicht, in denen das Start-up aktiv ist. Damit sei Picnic für eine Million Haushalte in Deutschland erreichbar. Mehr hier (Registrierung erforderlich)

Sustainabill im Halbfinale des Start-Green-Award

21.10.2019
Sustainabill im Halbfinale des Start-Green-Award ++ Das Software-Startup Sustainabill mit Sitz in Köln, das 2017 gegründet wurde, hilft produzierenden Unternehmen, Nachhaltigkeitsrisiken in ihrer gesamten Lieferkette zu identifizieren. Dabei werden ökologische, politische und soziale Risiken in die Analyse mit einbezogen. Mehr Infos und zur Abstimmung hier.

Swarm Protein jetzt auch bei Globus

21.10.2019
Swarm Protein jetzt auch bei Globus ++ Das Kölner Start-up verkündet seine nächste nationale Listung. Demnach sind die Proteinriegel, die auf Grillenpulver basiert, nun auch in ganz Deutschland bei Globus zu erhalten. Bei REWE und EDEKA ist die nationale Einlistung bereist erfolgt-

Trendbeobachtungen

Fleischersatz-Produkte: Hype oder bleibt?

14.10.2019
Fleischersatz-Produkte: Hype oder bleibt? ++ Einen interessanten Überblick der auf der Anuga präsentierten Fleischersatz-und Insekten-basierte Produkte gibt das Handelsblatt in diesem Bericht. Neben den bekannten Namen wie Beyond Meat und Just aus den USA kommt auch Prima Klima Foods aus Detmold zu Wort. Sie bieten bio-zertifizierte Fleischersatzprodukte an, die ohne Zusatzstoffe auskommen sollen. Die Zahl der Produktlaunches, die auf Pflanzeneiweiß basieren, hat sich laut Innova Market Insights von 2014 bis 2018 vervierfacht. Laut einer Studie von AT Kearney sollen bereits 2040 nur noch 40 Prozent der konsumierten Fleischprodukte von Tieren stammen, was einem globalen Markt für Fleischersatzprodukte i.H.v. 450 Milliarden Dollar entspricht.

REWE baut weiter auf E-Handel und schätzt Wettbewerb durch Start-ups

21.10.2019
REWE baut weiter auf E-Handel und schätzt Wettbewerb durch Start-ups ++ In einem Interview mit dem Handelsblatt gab sich Jan Kunath optimistisch, mit dem online-basierten Modell bald Gewinne zu erzielen. Ohne Zentralkosten seien manche Standorte bereits kurz vor der schwarzen Null und die Amortisierung der technologischen Entwicklungskosten schreite voran. Start-ups wie Flaschenpost oder Picnic schätzt der Digital-Vorstand der REWE Gruppe, weil sie helfen, die Akzeptanz des Lieferdienstes an sich zu steigern. Voller Optimismus in die Zukunft des Online-Handels für Lebensmittel schreitet REWE daher weiter voran und investiert sowohl in neue, automatisierte Logistikzentren, als in neue Abholstationen in den Märkten. Sind es aktuell bundesweit rund 380 Märkte, so soll der Service laut Kunath bis Ende 2019 in rund 650 Märkten zur Verfügung stehen. Mehr in diesem Handelsblatt Artikel (Paywall).

FoodTech 500 ­– FoodTech und AgTech Innovatoren gesucht

21.10.2019
FoodTech 500 ­– FoodTech und AgTech Innovatoren gesucht ++ Frist 30.10. ++ Die Fortune 500 Liste kennt jeder, jetzt ist es Zeit, Innovatoren aus Food- und AgTech eine Bühne zu geben. Forward Fooding aus London sucht deshalb die wichtigsten FoodTech und AgTech Innovationen weltweit für die  FoodTech 500 Liste. Wenn du glaubst, dass dein StartUp auf diese Liste gehört, dann bewerbe dich hier.

Events unserer Partner

Nacht der Ideen: Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung

14.10.2019
Nacht der Ideen: Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung ++ 6. November ++ Essen ++ Wie können Unternehmen und Start-Ups gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung arbeiten? Das diskutieren wir beim Impact Hub Ruhr  am 6. November bei unserer Nacht der Ideen. Ähnlich eines Runden Tisches bringen wir Vertretern aus Agrarwirtschaft, Produktion, Handel, Gastronomie und Start-ups, sowie der Politik zusammen, um Lösungsansätze zu diskutieren und weiter zu denken. In Impulsvorträgen skizzieren Experten ihre Problemstellungen und erprobte Aktivitäten an verschiedenen Stellen der Wertschöpfungskette. Es folgt eine moderierte Diskussion mit Experten und Teilnehmern, und die Präsentation von Lösungsideen von Start-ups und  Gründungsinteressierten. Interessierte, die in die Veranstaltung reinschnuppern wollen, um einen Eindruck zum Stand der Diskussion zu erhalten, sind auch herzlich eingeladen. Mehr Informationen und Anmeldung hier.

Climathon Circular Economy

14.10.2019
Climathon Circular Economy ++ 25/26. Oktober ++ Essen ++ Der Impact Hub Ruhr organisiert am 25. und 26. Oktober die Ruhrgebiet-Ausgabe des globalen Climathon. Dieser Klima-Hackathon hat dieses Jahr die Challenge „Circular Economy – Wie können wir die Wirtschaft zirkulärer gestalten?“. Auch für die Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie ein wichtiges Thema. Macht mit und entwickelt in 24 Stunden Lösungsansätze. Wer nur reinschnuppern will und die Präsentationen sehen, ist auch herzlich eingeladen.

Rising Spoon Meetup Warum nachhaltige Gastronomie?

21.10.2019
Rising Spoon Meetup Warum nachhaltige Gastronomie? ++ 4. November 2019 ++ Düsseldorf ++ Strohhalme, ToGo-Becher und glückliche Schweine vom regionalen Bauern: Gäste fordern mehr Nachhaltigkeit von Gastronomen. Daher dreht sich die Diskussion auf dem Rising Spoon Meetup darum, warum sich Genuss mit Verantwortung lohnt und mit welchen Bausteinen eine nachhaltige Gastronomie gelingen kann.

Sonstige

Bitkom Digital Retail Conference

14.10.2019
Bitkom Digital Retail Conference ++ Am 25.9. waren wir mit drei Start-ups aus unserem Netzwerk bei der Bitkom Digital Retail Conference in Berlin. Zusammen mit emsu.io, livello und lorylist – haben wir mit einem Gemeinschaftsstand und auf der Bühne digitale Lösungen für den Handel präsentiert und interessante Gespräche geführt. Das Video mit der Aufzeichnung der Pitches auf der Bühne findet ihr hier.

FoodTech Innovation Night

14.10.2019
FoodTech Innovation Night ++ Wie lässt sich Lebensmittelproduktion digitalisieren? Diese Frage stand im Zentrum der FoodTech Innovation Night am 1.10., die wir zusammen mit dem Digihub Rheinland und der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach ausgerichtet haben. Einen Rückblick auf das Event findet ihr auf dem Blog des Digihub.
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW