48. Woche 2023 - Kurz und Knapp

Aus unserer Community

Pfeifer & Langen erwirbt Mehrheit an Rügenwalder Mühle

28.11.2023
Die Familienholding Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG – zu welcher der Zuckerhersteller Pfeifer & Langen und Intersnack gehören – wird eine Mehrheitsbeteiligung an der Rügenwalder Mühle erwerben. Nach Angaben der Geschäftsführung will die Rügenwalder Mühle die Chance nutzen, das Portfolio aus Wurstwaren sowie aus vegetarischen und veganen Fleischalternativen fortzuentwickeln, insbesondere über den deutschen Markt hinaus.

Mehr hier.

Förderprogramme in NRW

Dritter Aufruf von ZukunftBIO.NRW gestartet +++

01.12.2023
Das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIKE) fördert seit 2022 im Rahmen von ZukunftBIO.NRW Ideen für eine nachhaltige Bioökonomie und Medizin in NRW. Die Maßnahme richtet sich an KMU und Start-ups (ggf. in Kooperation mit der Forschung) und soll Ideen schneller zur Marktreife bringen.
In dieser Runde gibt es zwei Aufrufe: Zukunftsmedizin und Biobasierte Industrie (inkl. Ernährungswirtschaft). Neu ist die Möglichkeit, laufend Skizzen einzureichen (bis Juni 2024). Mehr hier.

Acceleratoren & Wettbewerbe

Drink Accelerator DICA Bewerbungsphase läuft ++ Frist 3.12.

27.11.2023
Die Bewerbungsphase für unser Accelerator Programm des neuen DICA Batch#10 startet. 
Die Teilnehmer des Programms haben die Möglichkeit, exklusiven Co-Creation Support von erfahrenen Coaches und angesehenen Partnern der Getränkeindustrie, wie z.B. Franken Brunnen, Ardagh Group, drinktec oder BrauBeviale zu erhalten und mit diesen Projekte für eine Zusammenarbeit zu starten. 
Aktuelle Schwerpunkte sind bei uns: neben Innovativen Food & Drinks Produkten, Digitalisierungmder Getränkewirtschaft, Nachhaltigkeit, Logistik und Handel, Experiences, Energiespar-Lösungen.

Weitere Informationen über das Programm sowie das Bewerbungsformular gibt es  hier

Events unserer Partner

Grüne Woche 19.01.2024
Die Grüne Woche ist die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Dort präsentieren sich rund 1800 Ausstellende aus 72 Ländern. Zum Bereich Landwirtschaft zählen Trends wie Bio-Lebensmittel und Bio-Energie, aber auch der nachhaltige Anbau von Rohstoffen. Auf der Grünen Woche werden Themenwelten wie "Deutsche Regionen" "World Tour" und "grünerleben" präsentiert. Zudem bietet die Messe weltweite kulinarische Genüssen von Obst und Gemüse bin hin zu Wein und Bier. Auch Tiere dürfen auf dem Event nicht fehlen. Hier finden rund 5000 Tiere ihren Platz, darunter Kühe und Schafe. Zur Grünen Woche gehören zudem mehr als 300 Foren, Seminare und Kongresse. Die Berliner Messe findet im nächsten Jahr zum 89. Mal statt.
Auch dann sind wir wieder mit einem Stand vertreten. 
Das Food Innovation Camp (FIC) 2024 - das sind Expo, Conference, Matchmakings und über 30 Start-up Pitches - startet wieder. Das FIC gilt als Branchentreff der nachhaltigen Food Szene, auf dem Top-Entscheider:innen aus Handel, Gastronomie, Investment und Politik auf bis zu 85 innovative Start-ups treffen. In Talks, Paneldiskussionen oder Workshops zu Themen wie Finanzierung und Patente erfahren die Besucher:innen mehr über innovative Food Themen. Beim Matchmaking haben Start-ups die Chance, per Speed Datings und Einzel-Matchmakings mit den richtigen Gesprächspartner:innen in Kontakt zu treten. Ein weiteres Highlight auf dem FIC: Die Show Kitchen, in der Köch:innen innovative Produkte zubereiten und neue Gerichte kreieren. Veranstaltet wird das FIC von Hamburg Startups, REWE, Handelskammer Hamburg uvm.
VertiFarm 08.10.2024
Bei der  VertiFarm dreht sich alles um Vertical Farming & New Food Systems. Sie ist die einzige Messe, die sich ausschließlich auf diese Food-Bereiche bezieht. Zu den Themenschwerpunkten der VertiFarm gehören unter anderem.
- Controlles Environment Agriculture
- Indoor-Farmen
- New Food Systems
- Pflanzenschutz & Dünger
- sowie Forschung & Bildung u.v.m.

Auf der Messe erwartet euch Networking mit Teilnehmer:innen auf Wirtschaft und technischen Providern, sowie Kontakte mit Top-Entscheider:innen und Einkäufer:innen. Auch in diesem Jahr konnte die VertiFarm wieder die Association for Vertical Farming (AVF) als Partner gewinnen. Sie ist die weltweit führende gemeinnützige Organisation, für den internationalen Austausch und die rasante Entwicklung der Vertical-Farming-Branche. Die Messe in Dortmund findet zum zweiten Mal statt. 

Für Vereinsmitglieder bieten wir Freitickets an. Bei Interesse meldet euch bei: leonie@foodhub-nrw.de.
interpack 07.05.2026
Auf der interpack trifft sich die globale Verpackungsindustrie. Hier werden Innovationen entlang der Wirtschöpfungskette und Top-Trends präsentiert. Im Fokus stehen dabei Packmittel und Packstoffe, Verpackungsmaschinen und die verwandte Prozesstechnik für die Branchen Food, Getränke, Süßwaren, Backwaren, Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter. Auf der interpack werden die Themen der Branche von Nachhaltigkeit bis Digitalisierung diskutiert. 
Anuga 04.10.2025
Als globale Leitmesse deckt die Anuga alle Aspekte der Lebensmittelproduktion ab – von Prozesstechnologie über Abfüll- und Verpackungstechnik bis hin zur Lebensmittelsicherheit, von Packstoffen über Digitalisierung bis hin zur Intralogistik. Auf der Anuga trifft die internationale Branchencommunity zusammen. Hier findet ihr zehn Fachmessen unter einem Dach und profitiert von Kontakte zu relevanten Einkäufer:innen, sowie Entscheider:innen. Hier präsentieren Aussteller:innen Food-Trends und Themen, um einen Überblick über Produktinnovationen zu schaffen. Die Anuga findet alle zwei Jahre statt. 

© Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx
Die BIOFACH Nürnberg ist die Leitmesse für Bio-Lebensmittel und ökologische Produkte. Sie bietet eine umfassende Plattform für Aussteller:innen und Besucher:innen, um sich über Bio-Lebensmittel, Bio-Getränke und ökologische Non-Food-Produkte auszutauschen und zu informieren. Auf der BIOFACH haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte zu präsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und die neuesten Entwicklungen im Bereich ökologischer und nachhaltiger Konsumgüter kennenzulernen. Die Messe zieht Besucher und Fachleute aus der Lebensmittel- und Bio-Branche aus der ganzen Welt an und spielt eine bedeutende Rolle bei der Förderung und Entwicklung des Bio-Marktes.
Bild: BIOFACH Nürnberg.
ProWein 10.03.2024
Die ProWein ist die Weltleitmesse für Wein und Spirituosen. Sie findet seit 1994 jährlich statt und bietet eine Plattform für Weinproduzenten, Händler:innen, Sommeliers und Weinliebhaber aus der ganzen Welt, um sich über die neuesten Entwicklungen in der Wein- und Spirituosenbranche auszutauschen und neue Produkte zu präsentieren. Auf der ProWein haben Besucher:innen die Möglichkeit, eine breite Palette von Weinen und Spirituosen aus verschiedenen Regionen und Stilen zu verkosten und zu entdecken.
Die ProWein ist bekannt für ihr umfangreiches Angebot an Weinen und Spirituosen, wobei die Messe den gesamten Weltmarkt intensiv abdeckt.
Bild: ProWein.
EuroCis 27.02.2024
Die EuroCis ist die die wichtigste Fachmesse für Retail Technology in Europa. Sie bietet Raum für Unternehmen, die innovative Technologielösungen und Dienstleistungen für den Einzelhandel anbieten. Die EuroCIS präsentiert eine breite Palette von Produkten und Lösungen, die den Einzelhandel in Bereichen wie Kassensysteme, IT-Infrastruktur, E-Commerce, Digital Signage, Sicherheitstechnologien und vielem mehr unterstützen. Sie zieht Einzelhändler, Entscheidungsträger und Fachleute aus der Retail-Branche an, die auf der Suche nach den neuesten Entwicklungen und Innovationen in der Technologie sind, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und das Einkaufserlebnis für Kunden zu verbessern.
Bild: EuroCis.
Anuga FoodTec 19.03.2024
Die Anuga FoodTec ist die wichtigste Informations- und Businessplattform für neue Konzepte und innovative Entwicklungen in der internationalen Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Sie ist die weltweit einzige Zuliefermesse, die alle Aspekte der Lebensmittel- und Getränkeproduktion kompetent abdeckt – von Prozesstechnologie sowie Abfüll- und Verpackungstechnik über Lebensmittelsicherheit und Verpackungen bis hin zur Digitalisierung und Intralogistik. Als neuen Sektor gibt es 2024 erstmals einen Ausstellungbereich für Umwelttechnologie und Energie.
Die Anuga FoodTec ist international aufgestellt mit den neuesten Lösungen, wegweisenden Technologien und nachhaltigen Impulsen für Euren Erfolg. Wir planen mit dem Foodhub im Rahmen der Messe bereits einige Events.
Bild: Anuga FoodTec.
EuroShop 22.02.2026
Die EuroShop ist die internationale Fachmesse des Handels für Ladenbau, Ladeneinrichtung, Store Design, Verkaufsförderung, POS-Marketing, Informationstechnik und Sicherheitstechnik. Eine Vielzahl an Aussteller:innen aus mehr als 60 Ländern präsentieren auf der EuroShop ihre Produkte und Dienstleistungen in den vier eigenständigen Segmenten EuroConcept, bei dem die Themen Ladenbau, Ladeneinrichtung, Beleuchtungstechnik, Bodenbeläge, Architektur und Store Design sowie Kühlmöbel und Kälteanlagen zusammengefasst sind, EuroSales, das alle Facetten des Visuellen Marketing und Merchandising präsentiert, EuroCIS, der sich ganz der Retail Technology verschrieben hat, sowie EuroExpo, bei dem die Themen Messebau, Design und Event vereint sind. Ergänzt wird das vielfälltige Ausstellerangebot der Messe durch ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Konferenzen und Foren.
Die EuroShop wird im Wechsel mit der EuroCIS abgehalten, wobei die EuroCIS sich speziell auf Retail-Technologie konzentriert, während die EuroShop ein breiteres Spektrum von Einzelhandelsaspekten abdeckt.
Bild: EuroShop.
Das GFFA 2024 will den internationalen agrarpolitischen Dialog intensivieren und beschleunigen. Rund 2000 internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft werden die Gelegenheit nutzen, miteinander zu diskutieren und sich zu vernetzen. Viele GFFA-Veranstaltungen – darunter 3 High Level Panel, 16 Expert Panel, ein Science Slam und die Eröffnungsveranstaltung – sind öffentlich. Das GFFA wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft veranstaltet.
Nach dem ersten erfolgreichen regionalen Stammtisch im Rheinischen Revier folgt im neuen Jahr bereits der Zweite!

Ein besonderer Dank geht an Pfeifer & Langen, bei denen wir uns am 26.02 in Elsdorf treffen werden. Der Abend startet mit einem kurzen Impuls von Dr. Timo Koch und Julia Seemann zu Innovationstätigkeiten von Pfeifer & Langen und dem Food Campus Elsdorf, der die regionalen Agrar-, Lebensmittel- und Biotechnologiebranchen am Standort Elsdorf stärken soll. Im Anschluss steht der offene Austausch steht im Vordergrund, um die Lokalgruppe aus der gesamten Agri-Food Wertschöpfungskette zusammenzubringen und weiter zu stärken.

Wir bedanken uns bei unserer Regio-Botschafterin Denise von der Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER für die Organisation.
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

© 2020 Foodhub NRW