30. Woche 2020 - Kurz und Knapp

Events unserer Partner

Food Innovation Camp Pitch-Bühne

20.07.2020
Food Innovation Camp Pitch-Bühne ++ 28. Juli ++ Das neue virtuelle Format des Food Innovation Camp startet mit der ersten Ausgabe am 28. Juli. Es pitchen live beeneo.de, Löblich, ChillChoc, ForestGum, Berlin Organics und Snoooze vor einer namenhaften Experten-Jury: Kochbuch-Autor und TV-Koch Christian Rach und Vertreter von Foodist, QVC NEXT und REWE Nord.

Food Startup Campus

20.07.2020
Food Startup Campus ++ 28. September ++ Dieses virtuelle Bootcamp für Produkt-Start-ups gibt Gründern praktische Tipps und Impulse von Machern und Unterstützern aus der Lebensmittelbranche. Die interaktiven Panels richten sich an Start-ups aller Entwicklungsstufen, von Early Stage Food Start-ups zu denen, die vor der Skalierung stehen. U.a. teilen erfolgreiche Food Start-ups ihre Lessons Learned und geben Investoren Tipps für die Kapitalsuche. Die Veranstaltung wird organisiert von StartinFood, der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und dem Drink Innovation Campus.

Food Innovation Camp Pitch-Bühne

20.07.2020

Food Innovation Camp Pitch-Bühne ++ 28. Juli ++ Das neue virtuelle Format des Food Innovation Camp startet mit der ersten Ausgabe am 28. Juli. Es pitchen live beeneo.de, Löblich, ChillChoc, ForestGum, Berlin Organics und Snoooze vor einer namenhaften Experten-Jury: Kochbuch-Autor und TV-Koch Christian Rach und Vertreter von Foodist, QVC NEXT und REWE Nord.

Food Startup Campus ++ 28. September

20.07.2020

Food Startup Campus ++ 28. September ++ Dieses virtuelle Bootcamp für Produkt-Start-ups gibt Gründern praktische Tipps und Impulse von Machern und Unterstützern aus der Lebensmittelbranche. Die interaktiven Panels richten sich an Start-ups aller Entwicklungsstufen, von Early Stage Food Start-ups zu denen, die vor der Skalierung stehen. U.a. teilen erfolgreiche Food Start-ups ihre Lessons Learned und geben Investoren Tipps für die Kapitalsuche. Die Veranstaltung wird organisiert von StartinFood, der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und dem Drink Innovation Campus.

Acceleratoren & Wettbewerbe

ProVeg Incubator

20.07.2020
ProVeg Incubator ++ First 31.7. ++ Food Start-ups, deren Innovationen den Anspruch haben, tierische Proteine zu ersetzen können sich noch bis zum 31.7. beim ProVeg Incubator bewerben. Das internationale Programm dauert drei Monate und umfasst Präsenzzeiten in Berlin.

FoodNextGen Wettbewerb

20.07.2020
FoodNextGen Wettbewerb ++ Frist 2.8. ++ Im Rahmen des Food Startup Campus (s.u.) organisiert StartIn Food diesen Wettbewerb für neue Lebensmittel und Getränke. Teilnehmen können Start-ups, die nach dem 01.07.2015 gegründet wurden und 100 Testprodukte (keine Kühl- oder TK-Ware) mit einem MHD von mind. 4 Wochen zur Verfügung stellen können. Den acht Gewinnern winkt u.a. eine Testlistung bei REWE Süd.

ProVeg Incubator ++ First 31.7.

20.07.2020

ProVeg Incubator ++ First 31.7. ++ Food Start-ups, deren Innovationen den Anspruch haben, tierische Proteine zu ersetzen können sich noch bis zum 31.7. beim ProVeg Incubator bewerben. Das internationale Programm dauert drei Monate und umfasst Präsenzzeiten in Berlin.

FoodNextGen Wettbewerb ++ Frist 2.8.

20.07.2020

FoodNextGen Wettbewerb ++ Frist 2.8. ++ Im Rahmen des Food Startup Campus (s.u.) organisiert StartIn Food diesen Wettbewerb für neue Lebensmittel und Getränke. Teilnehmen können Start-ups, die nach dem 01.07.2015 gegründet wurden und 100 Testprodukte (keine Kühl- oder TK-Ware) mit einem MHD von mind. 4 Wochen zur Verfügung stellen können. Den acht Gewinnern winkt u.a. eine Testlistung bei REWE Süd.

Aus unserer Community

Aldi Süd sucht RetailTech Start-ups

20.07.2020
Aldi Süd sucht RetailTech Start-ups ++ Lösungen für die Zukunft des Einkaufens sucht der Einzelhändler, und will dafür speziell mit Start-ups zusammenarbeiten. Auf einer Website können sich Start-ups aus den Bereichen computergestützte Produkterkennung, Sensorik sowie AI Applikationen generell informell bewerben. Ein erstes Feedback verspricht Aldi innerhalb von einer Woche.

Getränkepulver statt ready-to-drink?

20.07.2020
Getränkepulver statt ready-to-drink? ++ Mehr Nachhaltigkeit durch weniger Verpackung, umweltschonenden Transport und für den Konsumenten mehr Individualisierung: der „Dry Beverages“ Kategorie wird ein starkes Wachstum vorhergesagt. Unser Mitglied Heydrate mischt die Kategorie jetzt hier in Deutschland auf. Janik Nolden und Julian Dienst haben mit mate energy, ginger lemon und red ice tea zuckerfreies Getränkepulver in drei Geschmacksrichtungen in den Markt gebracht.

Öselbirch im Crowdfunding

20.07.2020
Öselbirch im Crowdfunding ++ Das Start-up, das in Estland und Deutschland zu Hause ist, bietet Erfrischungsgetränke basieren auf Birkensaft an. In den nordischen Ländern wird Birkensaft dank seiner Nährstoffbilanz traditionell sehr geschätzt. Nach einer eCommerce Testphase in Deutschland ist Öselbirch jetzt bereit für den Eintritt in den stationären Handel: ab August planen sie, in ausgewählten REWE-Märkten verfügbar zu sein – und das in einer neuen Tetra-Pack Flasche. Mit dem Crowdfunding soll die Produktion vorfinanziert werden.

Aldi Süd sucht RetailTech Start-ups

20.07.2020

Aldi Süd sucht RetailTech Start-ups ++ Lösungen für die Zukunft des Einkaufens sucht der Einzelhändler, und will dafür speziell mit Start-ups zusammenarbeiten. Auf einer Website können sich Start-ups aus den Bereichen computergestützte Produkterkennung, Sensorik sowie AI Applikationen generell informell bewerben. Ein erstes Feedback verspricht Aldi innerhalb von einer Woche.

Getränkepulver statt ready-to-drink?

20.07.2020

Getränkepulver statt ready-to-drink? ++ Mehr Nachhaltigkeit durch weniger Verpackung, umweltschonenden Transport und für den Konsumenten mehr Individualisierung: der „Dry Beverages“ Kategorie wird ein starkes Wachstum vorhergesagt. Unser Mitglied Heydrate mischt die Kategorie jetzt hier in Deutschland auf. Janik Nolden und Julian Dienst haben mit mate energy, ginger lemon und red ice tea zuckerfreies Getränkepulver in drei Geschmacksrichtungen in den Markt gebracht.

Öselbirch im Crowdfunding

20.07.2020

Öselbirch im Crowdfunding ++ Das Start-up, das in Estland und Deutschland zu Hause ist, bietet Erfrischungsgetränke basieren auf Birkensaft an. In den nordischen Ländern wird Birkensaft dank seiner Nährstoffbilanz traditionell sehr geschätzt. Nach einer eCommerce Testphase in Deutschland ist Öselbirch jetzt bereit für den Eintritt in den stationären Handel: ab August planen sie, in ausgewählten REWE-Märkten verfügbar zu sein – und das in einer neuen Tetra-Pack Flasche. Mit dem Crowdfunding soll die Produktion vorfinanziert werden.

Trendbeobachtungen

Amazons smarte Einkaufswagen 

20.07.2020
Amazons smarte Einkaufswagen ++ Kassenloses Einkaufen war bislang auf viel Technologie im Laden angewiesen: Kameras im Markt und smarte Regale erfassen in Store-Konzepten wie Amazon Go! die Ware, die im Einkaufskorb landet. Durch die Technologie-Dichte der Ladeneinrichtung sind diese Formate meist kleiner und bieten entsprechend weniger Sortimentstiefe. Das soll sich nun mit Amazons DashCart ändern: der smarte Einkaufwagen scannt, wiegt, liest Gutscheine ein und zeigt laufend den Warenwert im Wagen an. Beim Verlassen des Marktes wird die Kreditkarte belastet. Alles was der Konsument zu Beginn des Einkaufs tun muss: sich über eine App vor dem Einkauf registrieren, um das DashCart freizuschalten.

Verbraucher machen Milch

20.07.2020
Verbraucher machen Milch ++ Wie viel Tierwohl soll in meiner Milch sein und wieviel ist mir das wirklich wert? Das sind nur zwei der Fragen, die Verbraucher beantwortet haben, um die Standards der Milch für die Verbrauchermarke „Du bist hier der Chef!“ zu definieren. Seit 20. Juli ist die Milch zum Preis von 1,49 EUR in den ersten Märkten der REWE zu finden. Einige Parameter: der Weidegang ist Pflicht, die Kühe sollen im Stall überwiegend Frischgras bekommen (in der Vegetationsperiode), die Futtermittel müssen regional sein. 13 Milchbauern haben ihre Betriebe umgestellt, um die Kriterien erfüllen zu können. „Du bist hier der Chef – die Verbrauchermarke“, ist nach der seit 2016 in Frankreich erfolgreichen Marke „C’est qui le patron?!“ modelliert.

Foodlab Hamburg eröffnet

20.07.2020
Foodlab Hamburg eröffnet ++ Letztes Jahr startete mit Kitchentown ein voll ausgerüstetes Start-up Center mit Produktionsküchen in Berlin, nun können produzierende Start-ups und Gastronomen in Hamburg auch auf ein für sie spezifisches Angebot zurückgreifen. Das Foodlab Hamburg hat seine Tore geöffnet. Entwicklungsküche, fünf unterschiedliche Gastro- und Gewerbeküchen, Büro- und Community-Space, sowie Beratung und Trainings stehen den Mietern hier zur Verfügung.

Amazons smarte Einkaufswagen

20.07.2020

Amazons smarte Einkaufswagen ++ Kassenloses Einkaufen war bislang auf viel Technologie im Laden angewiesen: Kameras im Markt und smarte Regale erfassen in Store-Konzepten wie Amazon Go! die Ware, die im Einkaufskorb landet. Durch die Technologie-Dichte der Ladeneinrichtung sind diese Formate meist kleiner und bieten entsprechend weniger Sortimentstiefe. Das soll sich nun mit Amazons DashCart ändern: der smarte Einkaufwagen scannt, wiegt, liest Gutscheine ein und zeigt laufend den Warenwert im Wagen an. Beim Verlassen des Marktes wird die Kreditkarte belastet. Alles was der Konsument zu Beginn des Einkaufs tun muss: sich über eine App vor dem Einkauf registrieren, um das DashCart freizuschalten.

Verbraucher machen Milch

20.07.2020

Verbraucher machen Milch ++ Wie viel Tierwohl soll in meiner Milch sein und wieviel ist mir das wirklich wert? Das sind nur zwei der Fragen, die Verbraucher beantwortet haben, um die Standards der Milch für die Verbrauchermarke „Du bist hier der Chef!“ zu definieren. Seit 20. Juli ist die Milch zum Preis von 1,49 EUR in den ersten Märkten der REWE zu finden. Einige Parameter: der Weidegang ist Pflicht, die Kühe sollen im Stall überwiegend Frischgras bekommen (in der Vegetationsperiode), die Futtermittel müssen regional sein. 13 Milchbauern haben ihre Betriebe umgestellt, um die Kriterien erfüllen zu können. „Du bist hier der Chef – die Verbrauchermarke“, ist nach der seit 2016 in Frankreich erfolgreichen Marke „C’est qui le patron?!“ modelliert.

Foodlab Hamburg eröffnet

20.07.2020

Foodlab Hamburg eröffnet ++ Letztes Jahr startete mit Kitchentown ein voll ausgerüstetes Start-up Center mit Produktionsküchen in Berlin, nun können produzierende Start-ups und Gastronomen in Hamburg auch auf ein für sie spezifisches Angebot zurückgreifen. Das Foodlab Hamburg hat seine Tore geöffnet. Entwicklungsküche, fünf unterschiedliche Gastro- und Gewerbeküchen, Büro- und Community-Space, sowie Beratung und Trainings stehen den Mietern hier zur Verfügung.

Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW