51. Woche 2020 - Kurz und Knapp

Aus unserer Community

Gorillas sichert sich 44 Mio. Dollar Wachstumskapital ++

15.12.2020
Gorillas, der On-Demand-Lebensmittel-Lieferdienst, der Berlin im Sturm erobert, hat 44 Millionen Dollar in der Serie A eingesammelt.
Das im Mai dieses Jahres gegründete und in Berlin und Köln tätige Unternehmen liefert Lebensmittel innerhalb von durchschnittlich zehn Minuten aus. Im Gegensatz zu Gig-Economy-Modellen beschäftigt es die Fahrer direkt und betont seine Fähigkeit, frische Lebensmittel und andere Haushaltsgegenstände in kürzester Zeit und zu "Einzelhandelspreisen" zu den Kunden zu bringen.

Zum ganzen Artikel hier.

Lee Greene vom Foodhub NRW im Food Experten Podcast ++

17.12.2020
"Einzelhandel ist Krieg. Aber ein Krieg, den man gewinnen kann."

Tobias Gross von "Der Food Experten Podcast" hat Lee Greene, Mitgründerin vom Foodhub NRW, zum Interview in seinen Podcast eingeladen. Die beiden haben sich über Innovationen in der Ernährungswirtschaft, den Unterschied der Food Szene zwischen USA und Deutschland und natürlich den Foodhub NRW unterhalten.

Den Podcast könnt ihr euch hier anhören.

Trendbeobachtungen

Startup Remilk sammelt 11,3 Millionen Dollar von Investoren ein ++

14.12.2020
Remilk, ein in Israel ansässiges Startup, das Milchprodukte ohne den Einsatz von Kühen herstellt, hat eine Finanzierung in Höhe von 11,3 Millionen Dollar von Investoren erhalten, darunter die Lebensmittelhersteller Tnuva, Tempo und der deutsche Molkereihersteller Hochland.
Mithilfe eines mikrobiellen Fermentationsprozesses erzeugt das Startup Milchproteine, die es anschließend in ein getrocknetes Pulver verwandelt, das als Basis für eine Vielzahl von Produkten auf Milchbasis verwendet werden kann.

Mehr lesen hier.

Acceleratoren & Wettbewerbe

Gateway 49 Accelerator Bewerbung ++ Frist 15.01.2021 ++

15.12.2020
Der Fokus des GATEWAY49-Accelerators liegt auf der gezielten Unterstützung so genannter Early Stage StartUps, die Geschäftsmodelle z. B. in den Feldern Life Science, Food, Smart City, Logistik oder neuen digitalen Technologien verfolgen.
Ziel ist es, herausragende Gründerinnen und Gründer dabei zu unterstützen, ihre Ideen in die Tat umzusetzen und gemeinsam erfolgreiche Unternehmen aufzubauen.

Bewerben kannst du dich hier bis zum 15.01.2021.

Events unserer Partner

Das weihnachtliche ZoomUp von crowdfoods – AgriFood Startup Association für DACHLI steht unter dem Thema: „AgriFood Startup Business 202021 – ein Rück- und Ausblick auf ein krisenbedingtes Jahr.“
Zum digitalen Agrarhandel gehört, neben dem Verkauf, auch die Online-Vermarktung von Ernteerzeugnissen. Nur einen Mausklick entfernt sollen überregionale Absatzmöglichkeiten und neue Handelspartner für das Geschäft von morgen auf Landwirtinnen und Landwirte warten. Teil nehmen die Landwirtinnen Johanna von Münchhausen und Martina Junker, außerdem Gunnar Zinkhahn (NEXT Farming von FarmFacts), Jonathan Bernwieser (Agrando) und Tobias Fallmeier (cropspot).
Gemeinsam mit dem DIL (Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik) und unterstützt durch EIT Food bietet Seedhouse 11 europäischen Startups die Möglichkeit vor Industrie, VCs und Startup-Sympathisanten zu pitchen. Allen Teilnehmer*innen bietet sich die Möglichkeit nach dem jeweiligen 10 Minuten-Pitch in Breakout Sessions mit den Startups zu vernetzen und auszutauschen. Auch eine Punktuelle Teilnahme ist möglich. Den kostenlosen Zoom-Link und den genauen Ablaufplan bekommt ihr von a.maerdian@dil-ev.de oder tim@seedhouse.de
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW