28. Woche 2021 - Kurz und Knapp

Aus unserer Community

Next Gen Foods mit Finanzierungsrekord ++

13.07.2021
Das in Singapur basierte Start-up hat seine Seed-Runde um US$ 20 Mio aufgestockt. Mit insgesamt US$30 Mio ist dies die höchste Seed-Finanzierung für ein pflanzen-basiertes Start-up bisher.

Next Gen Foods Huhnersatzprodukt "Tindle" ist seit dem Launch im März 2021 bereits in Singapur, Hong Kong und Macau in der Gastronomie erhältlich. Mit der neuen Finanzierung soll nun der US-Markt erobert werden. 

Neue Investoren sind u.a. der Global Fund GGV Capital, Bits x Bites, Yeo Hiap Seng und Chris Yeh.

Timo Recker, Co-Founder des Düsseldorfer Start-ups LikeMeat, das 2020 von LiveKindly Co. akquiriert wurde, ist einer der Co-Founder von Next Gen Food.

Zur Pressemeldung

ALDI testet Snabble ++

14.07.2021
Die Scan & Go Technologie des Bonner Start-ups ist die Grundlage für den aktuellen Test von ALDI Süd in der Schweiz. Eine erste Filiale in Duggingen südlich von Basel sei bereits für Scan & Go umgerüstet worden, berichtet der Supermarktblog.

Mehr Infos im Supermarktblog.
Unser Ideenfutter Stammtisch findet jeden dritten Mittwoch im Monat statt: hier trifft sich unsere Community für lockeren Austausch. Alle und jeder ist eingeladen dabei zu sein bei diesem informellen Get-Together! Aktuell ab August wieder live und in Farbe. Als Ice-breaker hören wir zu Beginn jedes Stammtischs einige kurze Pitches von Community Members zu einem aktuellen Trendthema. Wenn ihr auf dem Ideenfutter Stammtisch euren Impuls präsentieren möchtet, meldet euch bei info@foodhub-nrw.de

Förderprogramme in NRW

Förderprogramm der Rentenbank ++

18.07.2021
Nachrangdarlehen von bis zu 800.000 EUR in Verbindung mit einem Zuschuss in Form eines Innovationsgutscheins für Coaching und Beratungsleistungen: Das neue Förderprogramm der Rentenbank für agrarnahe Start-ups ist nun gelaunched. Start-ups können sich ab sofort bewerben. 

Die wichtigsten Bedingungen:
  • nicht börsennotiertes, agrarnahes Start-up (KU)
  • Unternehmenssitz sowie steuerlicher Sitz in Deutschland
  • Handelsregistereintrag / Aufnahme Wirtschaftstätigkeit / Beginn Steuerpflicht vor max. 5 Jahren
  • Entwicklungsstand: Frühfinanzierungsphase, erste Entwicklungen (z.B. ein erster Prototyp) sind erfolgt

Alle Informationen zum Programm gibt es hier.

Awards & Auszeichnungen

FIC2021 Food Award ++ Frist: 3.8. ++

19.07.2021
Ihr habt ein innovatives Food- oder Beverages-Produkt entwickelt? Ihr gestaltet die Zukunft der Ernährung nachhaltig neu?
Klasse! Dann bewerbt euch für den FIC 2021 FOOD AWARD in den Kategorien BESTER NEWCOMER oder BESTES PRODUKT und gewinnt unter anderem eine Listung in zahlreichen Filialen der REWE Nord! Der FOOD AWARD wird bereits zum fünften Mal verliehen und Start-ups wie Easip, Laori, Lykka und Paudar haben ihn bereits mit nach Hause nehmen können!
Bewerbungsschluss ist der 3. August 2021.
Erfahrt hier mehr,

Acceleratoren & Wettbewerbe

FoodNextGen Wettbewerb 2021 ++ Frist 2.8. ++

19.07.2021
Im Rahmen des Food Start-up Campus am 30. September könnt ihr euch für den FoodNextGen Wettbewerb 2021 bewerben:

  • Die Jury wählt aus den BewerberInnen 8 Startups als FoodNextGens aus
  • Die Jury sowie EventteilnehmerInnen erhalten Testprodukte der ausgewählten Start-ups
  • Als FoodNextGen erhältst Du die Chance zum Online-Pitch am 30.9.2021
  • Die Jury bestimmt die Vergabe der Preise nach der Präsentation im Pitch
  • Die EventteilnehmerInnen mit einem Tasty Ticket stimmen live über die Vergabe des Publikumspreises im Wert von 500 € ab

Bewerbungsfrist ist der 2. August.

Weitere Infos hier.

Events unserer Partner

Anfassen, ausprobieren, riechen, schmecken – und natürlich netzwerken, austauschen, Ideen spinnen, inspiriert werden. Unsere diesjährige Innovationsexpo findet wieder live und in Farbe statt! Im Fokus der Ideenfutter Expo: persönliches Netzwerken und direkter Austausch zwischen Start-ups, Landwirten, Produzenten und Handel an den Ständen der Aussteller, an Thementischen und in ausgewählten Impulsvorträgen. Dabei steht die Ideenfutter dieses Jahr unter dem Motto "Digitaler Aufbruch in ein neues Food-Zeitalter", denn auch die Land- und Ernährungswirtschaft hat in den letzten 18 Monate den Digitalisierungsturbo eingelegt. Diskutiere konkrete Lösungen und Erfahrungsberichte mit Ausstellern und Teilnehmern im persönlichen Gespräch. Die ersten 100 Tickets sind jetzt für nur 10 € erhältlich – first come, first serve!
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW