22. Woche 2021 - Kurz und Knapp

Aus unserer Community

Circular Valley Stiftung will Innovationen nach NRW holen ++

01.06.2021
Regionales Netzwerk mit Start-up Accelerator und internationaler Strahlkraft: in NRW soll die Circular Economy vorangedacht werden und ein Circular Valley entstehen. Dafür hat sich im Mai die Circular Valley Stiftung mit Sitz in Wuppertal gegründet. Dort soll post-Corona auch der erste Standort des viermonatigen Acceleratoren-Programms sein.

Die Stiftung startet mit einem Netzwerk aus 50 Partnern, u.a. Vorwerk, Bayer, Evonik, Lhoist, die Kirchhoff-Gruppe, das Weltwirtschaftsforum und eine Vielzahl von Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Mehr dazu bei der Rheinischen Post

REWE investiert in flink ++

05.06.2021
Der Schnelllieferdienst aus Berlin, der bundesweit aktiv ist, in den Niederlanden und Paris, hat eine Finanzierungsrunde i.H.v. US$ 240 Mio. bekannt gegeben. Im Zuge dieser Runde steigt REWE als strategischer Partner bei flink ein: die Kölner übernehmen in Folge der Partnerschaft die Warenbeschaffung für das Start-up.

REWE Chef sieht das Engagement bei flink als Ergänzung zu den bestehenden Angebot von REWE.de, das mit einem Vollsortimenter-Angebot mit bis zu 20.000 bestellbaren Artikeln am Markt auftritt.

Welche Vorteile eine strategische Partnerschaft zwischen Start-up von LEH-Riesen haben kann, haben bereits EDEKA und Picnic vorgemacht. 

Zur Meldung bei der Tagesschau.
Zum Statement von REWE.
Innovation in der Lebensmittelbranche - Vortrag von Innovationsexperten Hila Attaie und Benno van Aerssen Es erwartet dich ein spannender Vortrag mit vielen Praxisbeispielen, ein Anwendungsteil (Vorstellung & Anwendung des „Potential-Radars“) und ein reger Austausch zum Thema Innovation in der Lebensmittelbranche.

Trendbeobachtungen

Erstmals zellkultivierte Muttermilch ++

03.06.2021
Das US Start-up Biomilq hat die erfolgreiche Produktion von in-vitro kultivierter Muttermilch bekannt gegeben. Das Ziel ist die Herstellung Muttermilch-basierter Baby-Nahrung wie Milchpulver etc.

Mehr bei Forbes
Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW