7. Woche 2021 - Kurz und Knapp

Aus unserer Community

VYTAL erhält 2 Mio. Euro Investment, u.a von Lieferando Mitgründer Kai Hansen ++

15.02.2021
Investoren und Business Angels wollen durch VYTAL die Verpackungsflut bei Take Away und Lieferessen stoppen. Darunter Lieferando-Mitgründer Kai Hansen, Nixdorf Kapital Impact Fund, Burning Issues Impact Fund, sowie weitere Investoren, die sich mit einem Investment in Höhe von mehr als 2 Millionen Euro Anteile an VYTAL sicherten. Auch Dr. Georg Kofler mit seiner Food Chain GmbH stockt sein Investment auf 750.000 Euro auf.
Das aufgenommene Kapital wird VYTAL in den Ausbau seines Aus- und Rückgabenetzwerks von Partnerrestaurants, Kantinen und Supermärkten investieren. So soll die Anzahl der durch VYTAL eingesparten Einwegverpackungen von 200.000 in 2020 auf rund 3 Millionen in 2021 gesteigert werden.

Die vollständigen Presseartikel dazu gibts hier und hier.

Förderprogramme in NRW

Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte und Zentren initiiert ++ Zentrenstärkung Düsseldorf sucht kreative Ideen ++

18.02.2021
Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW hat das "Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren" initiiert. Dieses zielt darauf ab, Stadtteilzentren zu stärken und Städte dabei zu unterstützen, Ideen gegen Leerstand zu entwickeln. Dazu hat das Land NRW insgesamt 70 Mio. Euro zur Verfügung gestellt.
Nun sucht u.a. die Stadt Düsseldorf nach engagierten Unternehmer*innen, die mit ihren Ideen leerstehende Ladenlokale beleben möchten. Die Stadt Düsseldorf kann durch das Programm bis Dez. 2022 leerstehende Ladenlokale bis zu einer Größe von 300 qm anmieten und dann deutlich günstiger weitervermieten.
Die Bewerbungsfrist endet am 15. März 2021. Bewerben kannst du dich mit deinem Konzept hier.

Das Programm ist Teil der Landesinitiative Zukunft.Innenstadt.NRW, also schau doch mal nach, was in deiner Stadt angeboten/gesucht wird.

Acceleratoren & Wettbewerbe

Start-up & Ideen-Wettbewerb im Bereich Social Entrepreneurship ++

17.02.2021
Ihr habt ein spannendes Startup oder eine Idee im Bereich Social Entrepreneurship? Dann könnt ihr euch beim Ideen- und Gründungswettbewerb von Generation-D noch bis zum 21.02.21 bewerben. Auf die Gewinner warten u.a. Preise im Wert von insgesamt 20.000€, Mentorin sowie Netzwerk-Zugang. Neben dem Gründungszweck steht bei auch die wirtschaftliche Tragfähigkeit der Idee bzw. des Start-ups im Vordergrund. Die Teams sollen sich dabei an den Prinzipien des Drei-Säulen-Modells orientieren.

Alle weiteren Infos gibts hier.

Events unserer Partner

Das BIOFACH / VIVANESS 2021 eSpecial verfügt über ein umfassendes Angebot an innovativen Möglichkeiten. Dazu zählen neben Unternehmens- und Produktpräsentationen Austausch und Dialogformate wie Roundtables und weitere Formate zum Netzwerken mit Branchenexperten. Ebenfalls integraler Bestandteil des eSpecials: Ausgefeilte Matchmaking-Funktionen. So finden Interessierte die richtigen Aussteller und umgekehrt. Der gesamten internationalen Bio- und Naturkosmetik-Community bieten BIOFACH und VIVANESS 2021 mit dem eSpecial auch den umfassenden Zugang zu Wissenstransfer im BIOFACH und VIVANESS Kongress mit globaler Strahlkraft. Kongressschwerpunkt 2021: Shaping Transformation. Stronger. Together.
Der EIT Food gibt auf dieser Veranstaltung Startups (potenzielle Kandidaten & Alumni), Corporates (EIT Food Partner & Externe, KMU & Industrie), Mentoren (Neue & Alumni), Investoren und Multiplikatoren (Netzwerke & Vereine) einen Überblick über die EIT Food Programme (Seedbed Incubator, EIT FAN, RFS) und regionale Aktivitäten (Matchmaking-Formate, Challenge Formate, Stammtisch). Nach den Vorträgen wird es noch die Möglichkeit zum Netzwerken auf der Plattform wonder.me geben. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache über Zoom abgehalten.
Der dritte PraxisTalk von Farm&Food 4.0 findet ganz im Rahmen von "BODEN, KLIMA UND MONETEN: NACHHALTIGE LANDWIRTSCHAFT – EIN KASSENSTURZ" statt. Dort wird diskutiert, wie wir Bodenfruchtbarkeit, Ernährungssicherheit und Klimaschutz unter einen Hut bringen und was es mit den Trend-Themen Humusaufbau und CO2-Speicherung wirklich auf sich hat. Die Bodenexperten Franz Unterforsthuber (Saaten-Union), René Rempt (Novihum Technologies, sowie Landwirt), Niels Grabbert (Stenon) und Dr. Axel Don (Thünen-Institut) geben kritische Einblicke in die Konzepte und berichten über ihre Erfahrungen.

In den Medien

Deutsche Telekom mit Programm zur Prüfung der Förderfähigkeit der eigenen Digitalisierungsmaßnahmen ++

18.02.2021
Zahlreiche Initiativen von Bund und Länder übernehmen teilweise bis zu 70% der anfallenden Kosten für neue digitale Technik und Qualifizierung der Mitarbeiter für kleine und mittelständische Unternehmen.
Bei der Deutschen Telekom können KMUs nun mit dem Fördermittel Quick-Check ihre Chancen auf Förderung ermitteln und schauen, welche Initiativen zu ihren Digitalisierungsvorhaben passen. 

Foodhub NRW

Wir vernetzen Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche vom Feld zum Regal, um gemeinsam zukunftsgerichtete Lösungen für die Branchen zu entwickeln.

Gefördert vom:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

© 2020 Foodhub NRW